Bericht zur geotechnischen Bewertung der Trassenvarianten

Arbeiten

Im Rahmen der Umweltverträglichkeitsstudie zur Rheinspange 553 werden alle zwölf Varianten hinsichtlich ihrer Umweltauswirkungen bewertet. Dabei fließt auch eine Bewertung der verschiedenen Varianten im Bereich Geologie und Hydrogeologie ein. Den detaillierten Bericht zur geotechnischen Bewertung können Sie hier einsehen.

Der Bericht hält fest, dass alle Varianten hinsichtlich Geologie und Hydrogeologie sehr ähnlich gewertet werden. Ein wichtiger Bewertungsaspekt ist, inwiefern sich eine Variante auf Grundwasser und Trinkwassergewinnung auswirkt. Mit Blick auf den Trinkwasserschutz ergibt sich für die Variante V6aB die günstigste Bewertung, wobei die Trassenvarianten V6aT, V7T und V6bB nur unwesentlich schlechter abschneiden.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln zur Kommunikation in unserer Netiquette und unsere Datenschutzerklärung.

Sie wollen auf dem laufenden bleiben?

Dann abonnieren Sie jetzt den Infobrief zur „Rheinspange 553“!

* wird benötigt

Mit dem Klick auf „Infobrief abonnieren“ erklären Sie sich mit dem Empfang unseres Newsletters mit Informationen zum Projekt Rheinspange 553 sowie mit der Erhebung, Speicherung und Auswertung von Daten zur Erfolgsmessung zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems einverstanden. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.