Kurzbericht zu den bereitgestellten verkehrlichen Daten für die UVS

Bestandsaufnahme und Analyse der Verkehrsdaten

Im Rahmen der großräumigen Verkehrsuntersuchung Raum Köln-Bonn inkl. Rheinspange A553 wurden bereits für jeweils eine beispielhafte Nord- und Südvariante verkehrliche Kennwerte hergeleitet. Zur Ermittlung einer Vorzugsvariante der Rheinspange 553 werden nun insgesamt zwölf Varianten aus verkehrlicher Sicht untersucht.

Für die Umweltverträglichkeitsstudie wurden daher für alle zwölf Varianten verkehrliche Tagesbelastungen hergeleitet und die zu erwartenden Veränderungen der CO2-Emissionen berechnet.

Die Vorgehensweise und Bewertung der Veränderung der CO2-Emissionen sowie die ermittelten Verkehrsbelastungen im klassifizierten Straßennetz für alle zwölf Varianten der Rheinspange A553 sind in einem Kurzbericht einsehbar.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln zur Kommunikation in unserer Netiquette und unsere Datenschutzerklärung.

Infobrief

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonnieren Sie jetzt den Infobrief zur „Rheinspange 553“! Wir informieren Sie regelmäßig über neue Entwicklungen im Projekt

* wird benötigt

Mit dem Klick auf „Infobrief abonnieren“ erklären Sie sich mit dem Empfang unseres Newsletters mit Informationen zum Projekt Rheinspange 553 sowie mit der Erhebung, Speicherung und Auswertung von Daten zur Erfolgsmessung zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems einverstanden. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen.  Bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.