Mediathek

Hier finden Sie einige anschauliche Inhalte zum Projekt „Rheinspange 553“, wie etwa unsere bisherigen Infobriefe, Videos, Bilder von Veranstaltungen etc.

Infobriefe

Infopapiere

Infomarkt Plakate

Gutachten

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Online-Infomesse 2020: Die nächsten Schritte in der Planung

Welche Schritte folgen auf die Auswahl der vertiefend zu untersuchenden Varianten? Was sind die nächsten Meilensteine in der Planung und bei der Öffentlichkeitsbeteiligung? Im Video sowie auf der Seite „Nächste Schritte“ gibt Rüdiger Däumer, Projektleiter bei der Autobahn GmbH Rheinland, einen Ausblick auf den weiteren Prozess.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Online-Infomesse 2020: Die Bewertung der verkehrlichen Wirkung

In diesem Video erfahren Sie, wie die Bewertung der vertiefend zu prüfenden Varianten der Rheinspange 553 im Zielfeld „Verkehrliche Wirkung“ konkret abgelaufen ist und was die Ergebnisse der verkehrlichen Bewertung sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Online-Infomesse 2020: Die Bewertung der Wirtschaftlichkeit

In diesem Video erfahren Sie, wie die Bewertung der vertiefend zu prüfenden Varianten der Rheinspange 553 im Zielfeld „Wirtschaftlichkeit“ konkret abgelaufen ist und was die Ergebnisse der wirtschaftlichen Bewertung sind. Weiterhin wird auch die verkehrliche Bewertung im Bauzustand betrachtet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Online-Infomesse 2020: Die umweltfachliche Bewertung

In diesem Video erfahren Sie, wie die Bewertung der vertiefend zu prüfenden Varianten der Rheinspange 553 im Zielfeld „Umwelt“ konkret abgelaufen ist und was die Ergebnisse der umweltfachlichen Bewertung sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Online-Infomesse 2020: Ablauf und Methodik der Variantenauswahl

Im Video stellt Ihnen der Objektplaner Dr. Manfred Heß vom Ingenieurbüro Kocks Consult GmbH den Ablauf und die Methodik des Auswahlprozesses im Detail vor: Wie kam man von denkbaren zu sinnvollen Varianten? Wie wurden die Zielerreichungsgrade für die Varianten ermittelt? Und wie wurde die Auswahl mit Hilfe einer Sensitivitätsanalyse überprüft? Auf der Seite „Variantenauswahl“ erfahren Sie mehr darüber, wie die Auswahl der vertiefend zu untersuchenden Varianten ermittelt wurde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Online-Infomesse 2020: Einführung

Im Video erläutert Ihnen Rüdiger Däumer, Projektleiter der Rheinspange 553 bei der Autobahn GmbH Rheinland, den Sachstand der Planung sowie den Aufbau und die Inhalte der Online-Infomesse.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Videoupdate Juli 2020

In einem vierten Kurzvideo stellt Rüdiger Däumer, Projektleiter der Rheinspange 553, den aktuellen Planungsstand dar und bietet eine Differenzierung zwischen den Begriffen des „Planfalls“, der „Linienidee“ sowie der „Variante“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fragen und Antworten — April 2020

In einem dritten Kurzvideo geht Rüdiger Däumer auf offene Fragen zu den Themen Bundesverkehrswegeplan und Verkehrsuntersuchung ein. So stellt er heraus, dass im Rahmen der Vorplanung alle Varianten ohne Vorfestlegung umfassend geprüft werden. Weiterhin weist er darauf hin, dass die Rheinspange 553 laut Bundesverkehrswegeplan ein außergewöhnlich gutes Nutzen-Kosten-Verhältnis hat. Bezüglich der vorliegenden Verkehrsuntersuchung ist zu beachten, dass diese mit einer fundierten Prognose für das Jahr 2030 auch zukünftige Verkehrsströme berücksichtigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelles aus der Umweltplanung – die vertiefende Raumanalyse der UVS

Daniela Wagner ist im Team der Rheinspange 553 zuständig für die Umweltplanung. In diesem Kurzvideo bietet sie Ihnen einen Einblick und eine Einordnung der zuletzt veröffentlichten Ergebnisse der Raumanalyse der Umweltverträglichkeitsstudie an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fragen und Antworten — März 2020

Antworten auf häufig aufkommende Fragen: Rüdiger Däumer, Projektleiter der Rheinspange 553 bei Straßen.NRW, erläutert erstmalig mit einem kurzen Video den aktuellen Planungsstand. Außerdem ordnet er noch einmal die Ergebnisse der Verkehrsuntersuchung in den gesamten Planungskontext ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einblick in die Planungswerkstatt

Am 12. Oktober 2019 erarbeiteten Mitglieder des Dialogforums sowie weitere Bürgerinnen und Bürger aus der Region in einer Planungswerkstatt eigene Linienideen für die Rheinspange 553. Die Videodokumentation gibt Einblick in die Art der Zusammenarbeit und die Stimmung der Planungswerkstatt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Variantenfindung in der Vorplanung

Wie wird ermittelt, wo die Rheinspange 553 verlaufen soll? Wer ist an der Entscheidung beteiligt und welche Faktoren fließen in die Abwägung ein? Im Video erklären wir Ihnen kompakt in dreieinhalb Minuten, wie die Variantenfindung zur Rheinspange abläuft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nominierung für den Deutschen Ingenieurpreis 2019​

Herausragende Ingenieurleistungen zeichnet die Bundesvereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure e.V. (BSVI) alle zwei Jahre mit dem Deutschen Ingenieurpreis Straße und Verkehr aus. Im Jahr 2019 schaffte es der Beteiligungsprozess zum Projekt „Rheinspange 553“ in das Feld der drei Finalisten für die Kategorie „Verkehr im Dialog“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einblick in das Beteiligungsscoping

Erst reden, dann planen – das ist die Idee des Verkehrsministeriums NRW und des Landesbetriebs Straßenbau NRW für die Planung der „Rheinspange 553“. Noch bevor die erste Skizze zu Papier gebracht wird, konnten interessierte Anwohner, Pendler, Verbändevertreter, Politiker und Gewerbetreibende Ende September ihre Vorstellungen und Wünsche bei öffentlichen Veranstaltungen einbringen und diskutieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Projekt Rheinspange 553 - Planungsraum (Trailer)

Einen Überblick über den Planungsraum bieten Videoaufnahmen, die in der Region mit Hilfe von Drohnen angefertigt wurden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Projekt Rheinspange 553 - Planungsraum

Einen Überblick über den Planungsraum bieten Videoaufnahmen, die in der Region mit Hilfe von Drohnen angefertigt wurden.

Bilddaten

Bilder der Planungswerkstatt (12.10.2019)

Am 12. Oktober sammelten die Mitglieder des Dialogforums sowie weitere Bürgerinnen und Bürger aus der Region bei einer Planungswerkstatt in Wesseling erste Ideen für die Linienführung der Rheinspange 553. Hier erfahren Sie mehr.

Bilder des Infomarktes (16.03.2019)

Für den 16. März hatte Straßen.NRW alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich im Rahmen der ersten öffentlichen Informationsveranstaltung zur Rheinspange 553 über den aktuellen Projektstand und die nächsten Schritte zu informieren. Mehr lesen Sie hier.

Bilder des zweiten öffentlichen Beteiligungsscopings (15.11.2017)

Am 15. November 2017 trafen sich in Köln über 130 Interessierte, um den Entwurf eines Beteiligungskonzepts zu diskutieren. Einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

Bilder des ersten öffentlichen Beteiligungsscopings (27.09.2017)

Am 27. September trafen sich im Kölner Stadtteil Porz über 130 Interessierte, um erste Vorschläge für ein tragfähiges Beteiligungskonzept zu sammeln. Hier einige Eindrücke der Veranstaltung. Einen ausführlichen Bericht zum ersten Beteiligungsscoping finden Sie hier.

Sonstige Dokumente

Share on facebook
Share on twitter
Share on email