Dokumentation der Planungswerkstatt fertiggestellt

Bündelung der erarbeiteten Linienideen

In der Planungswerkstatt am 12. Oktober 2019 erarbeiteten und diskutierten die Mitglieder des Dialogforums sowie weitere Bürgerinnen und Bürger aus der Region unter fachlicher Anleitung eigene Vorschläge für Linienverläufe der Rheinspange 553. Sie konnten so ihre Sichtweisen, Anregungen sowie ihr lokales Wissen in die Planungen einfließen lassen. Nachdem die Diskussionen der Planungswerkstatt bereits in Form eines ersten Berichts sowie einer Videodokumentation transparent gemacht wurden, konnte nun auch die mit allen Beteiligten abgestimmte Dokumentation der Planungswerkstatt veröffentlicht werden. Für jede der fünf Kleingruppen wird anschaulich dargestellt, wie die Diskussion verlaufen ist und welche Linienideen ausgearbeitet worden sind. Weiterhin umfasst die Dokumentation auch die abschließende Diskussion im Plenum sowie die ersten fachlichen Einschätzungen der Vorschläge durch die anwesenden Expertinnen und Experten.

Alle in der Planungswerkstatt erarbeiteten Ideen werden derzeit – zusammen mit weiteren planerischen Optionen – eingehend geprüft. Im Frühjahr 2020 soll dann eine Auswahl sinnvoller Varianten getroffen sein, die anschließend einer vertieften Untersuchung unterzogen werden. Ziel ist die Ermittlung einer Vorzugsvariante, wobei zahlreiche Kriterien berücksichtigt und sorgsam gegeneinander abgewogen werden müssen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie die Verhaltensregeln zur Kommunikation in unserer Netiquette und unsere Datenschutzerklärung.

Infobrief

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonnieren Sie jetzt den Infobrief zur „Rheinspange 553“! Wir informieren Sie regelmäßig über neue Entwicklungen im Projekt

* wird benötigt
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.