Fragen: Planung

Weitere Fragen zum Thema Planung

Haben die Gebietskörperschaften und deren politische Vertreter einen direkten Einfluss auf die Planung?

Die Gebietskörperschaften und ihre lokalen politischen Vertreter haben keine direkte Einflussmöglichkeit auf den Planungsprozess, können die lokalen Interessen aber auf…

Kann im Falle einer Rheinquerung bei Godorf ein Tunnel nach dem Absenkverfahren realisiert werden?

Das Einschwimm- und Absenkverfahren eignet sich nicht zur Realisierung eines Tunnels bei Godorf. Die geometrischen Zwangspunkte ergeben sich linksrheinisch nicht…

Wird für die Rheinquerung eine Schienenverbindung mitgeplant, zum Beispiel für die S18 und U17?

Für die Planung von Straße und Schiene sind unterschiedliche Vorhabenträger zuständig. Als Straßenbaubehörde kann sich Straßen.NRW lediglich mit der Planung…

Warum wird die Rodenkirchener Brücke nicht breiter als geplant ausgebaut, anstatt eine neue Rheinquerung in einen bislang freien Bereich zu bauen?

Sowohl die Rheinspange als auch der achtstreifige Ausbau der A4 zwischen dem Autobahnkreuz (AK) Köln-Süd und dem AK Köln-Gremberg –…

Worum handelt es sich bei den sogenannten PA-Terminen?

Bei den sogenannten PA-Terminen handelt es sich um gemeinsame Abstimmungstermine zwischen Bund und Ländern, in diesem Fall dem Bundesministerium für…

Werden Querungen für Rad- und Fußverkehr in den Planungen zur Rheinspange berücksichtigt?

In der Verkehrsuntersuchung zur Rheinspange A553 wurde neben dem motorisierten Verkehr im Untersuchungsraum auch das Potenzial der rheinquerenden Fußgänger und…

Wann wird über die Trassenführung der Rheinspange entschieden?

Eine für die weitere Planung verbindliche Vorzugsvariante wird am Ende der Vorplanung festgelegt. Hiermit ist nicht vor 2021 zu rechnen.

Ist auch eine Null-Variante theoretisch noch denkbar?

Mit der Einstufung der Rheinspange in den „Vordringlichen Bedarf“ im Bundesverkehrswegeplan 2030 besteht für Straßen.NRW ein expliziter Planungsauftrag – jedoch…

Wird es Anschlussstellen an die neue Rheinspange geben?

Unabhängig von ihrem Verlauf ist für die neue Rheinspange 553 auch eine Anschlussstelle auf der rechten Rheinseite vorgesehen. Diese soll…

Warum wurde bei der Planungswerkstatt von einer Brücke bei einer nördlichen Rheinquerung ausgegangen, während es im Süden Brücken und/oder Tunnel sein können?

Für eine Rheinquerung bei Godorf im Norden des Planungsraumes steht mit der Anschlussstelle Godorf lediglich ein sinnvoller Verknüpfungsbereich zur A555…

Ihre Frage war nicht dabei?